03.12.2007 Ständchen im Altenheim St. Josef
Walter Schäfer, unser langjähriger guter Freund, hatte uns wieder einmal eingeladen. Gerne boten wir mit unserem „Eine Stunde Konzert“ den alten Herrschaften ein wenig Abwechslung.


18.11.2007 Volkstrauertag auf dem Böhler Friedhof
Ja, wir waren doch da! Auch wenn es die heimische Presse nicht bemerkt hat. Wie in jedem Jahr begleiteten wir die Gedenkfeier zum Volkstrauertag.

09./11.11.2007 Martinszug
Auch in diesem Jahr sangen die Kinder der Sankt Johannes Baptist Gemeinde und Gemeinde Sankt Laurentius bei ihren Martinsumzügen nicht mit. Also hier noch mal zum Nachlesen: Der Musikzug spielt eine Strophe, ohne das jemand mitsingt, danach singen die Kinder ohne das der Musikzug mitspielt. Ist doch ganz einfach, genau wie bei der Prozession.

02.09.2009 Flugplatzfest Hüinghausen
Zum 75. Jubiläum gab es den Frühschoppen nicht aus der Dose, sondern life vom Musikzug Plettenberg. Wir hoffen es hat allen gefallen.

18.08.2008 Ständchen zum 50. Geburtstag Richard Lautsch
Gerne besuchten wir unseren langjährigen  Dirigenten und überbrachten die Glückwünsche mit einem musikalischen Gruß. (mit ordentlich Bass, Dank Hans) Wir wünschen ihm auch auf diesem Wege noch einmal alles Gute.


04. und 05. 08.2007 Schützenfest Deilinghofen
passend zum Schützenfest brachte der Musikzug auch das entsprechende Sommerwetter mit nach Hemer. Obwohl wir montags ja nicht mehr vor Ort waren, ließen wir aber in unserer unendlichen Güte den Sommer zum Vogelschießen auch noch in Deilinghofen. Wie jedes Jahr fühlten wir uns nun zum 4. Mal sehr wohl am Felsenmeer und kommen 2008 gerne wieder. Vielleicht nutzen wir dann das mitgebrachte Wetter auch noch montags.

Ohne gekühlte Getränke ging nichts. (soviel Sommer brachten wir mit!)

16.06. bis 18.06.2007 Schützenfest PSG
Wie schon seit einigen Jahren, begleiteten wir die PSG zu ihrem Hochfest als Festkapelle. Am Samstag ging es nach der Totenehrung zum Schießstand auf den Kohlbuschberg. Thomas Grossheim erledigte dort den Ar und erwählte sich Isabelle Nonne zur Königin. Am Sonntag ging es zum Krankenhaus und Matthias Claudius Haus, wo wir mit einem Ständchen Grüße der Schützengesellschaft übermittelten. Zum großen Festumzug säumten wieder viele Plettenberger die Straßen. Nach einem kleinen Konzert in der Schützenhalle folgte am Abend der Große Zapfenstreich. Montagmorgen marschierten wir „Gewehr üüüüüüüüüüüüber“ noch einmal durch die Innenstadt zum Biergericht.


07.06.2007 Fronleichnam
Seit Anfang dieses Jahrtausends begleiten wir die Gemeinde St. Laurentius bei ihrer Prozession in Plettenberg. Auch im „verfluchten siebten Jahr“ lief alles wie gewohnt nach Plan.

01.05.2007 Maifest beim SGV Eiringhausen
Eigentlich kann man schon sagen es war ein Sommerfest, Hoch Renate bescherte uns wieder Kaiserwetter. Das Gelände des SGV war bis auf den letzten Platz belegt. Viele Mai- Wanderer nehmen gerne das Eiringhauser SGV- Heim als Ziel und lassen sich mit Life-Musik und kühlen Getränken verwöhnen.


27.04 bis 29.04.2007 Schützenfest Plettenberg Grünetal
Hoch Renate heizte uns ordentlich ein als wir am Freitag das Schützenheim mit der schönsten Aussicht in Plettenberg, dank Sturm Kyrill, erklommen hatten. Nach der Kranzniederlegung folgte das Vogelschießen, das Dirk Klüppelberg für sich entschied. Bei den Jungschützen sicherte sich Dennis Gödde mit dem 250. Schuss den Titel. Die neuen Könige wurden traditionell mit dem Marsch Waidmanns Heil begrüßt. Am Samstag gab es erstmal das Ständchen am Krankenhaus, danach folgte der Festzug von Battenfeld bis Landemert (fast) und zurück bis Eiringhausen (auch fast), dann aber erreichten wir letztendlich doch noch die Schützenhalle. Nach dem Konzert in der Halle sammelten wir anschließend den Hofstaat bei Akropolis ein, um anschließend  zusammen mit unserem Lieblingstambourcorps aus Landemert den Großen Zapfenstreich zu zelebrieren. Frisch ausgeschlafen am Sonntagmorgen begleiteten wir zum Abschluss des Festes das traditionelle Biergericht.

21.04.2007  100 Jahre Tambourcorps Landemert
Nach langer Planung war es nun so weit, der Spielmannszug hatte Geburtstag. Alle kamen zum Gratulieren, natürlich auch der Musikzug. Nach fröhlicher Feier in der Schützenhalle nahm die Veranstaltung ein „cooles“ Ende. Mitten in der Nacht um Punkt 24 Uhr bei 3 Grad Celsius wurde die Landemerter Bevölkerung mit Marschmusik geweckt, um anschließend beim Großen Zapfenstreich wieder einschlafen zu dürfen.


14.04.2007 Anüben der Freiwilligen Feuerwehr Plettenberg

Nach gelungener Übung bei Fa. Novelis in Ohle durfte der Erfolg unter den Klängen des Musikzugs gefeiert werden. Ganz im Gegensatz zum letzten Jahr im Schnee, mußte dieses Jahr ein Kühlwagen her. Ansonsten ging es trotz zwei zwischendurch geleisteten Einsätzen auch so heiß her.

25.03.2007 Gemeinsames Spielen der Musiktreibenden Züge im MK
In diesem Jahr hatten wir ein Heimspiel, aus Anlass des 100 jährigen Bestehens des  Spielmannzug der FFW Plettenberg auch bekannt als Tambourkorps Landemert fand in diesem Jahr die Veranstaltung in Plettenberg statt. Im nächsten Jahr findet übrigens das gemeinsame Spielen am 06.04.2007 in Menden auf der Wilhelmshöhe statt. Wie einige sicher der heimischen Presse  entnommen haben, gab es einen Leserbrief zu dieser Veranstaltung von einem Herrn Kunen, da dieser Herr absolut keine Kompetenzen besitzt betrachten wir diesen Brief als „Spinnerei“ und werden uns nicht weiter damit beschäftigen.

12.03.2007 Dieter Stürmer ist 70
Eine tolle Idee hatte da unser Dieter, zu seinem 70. Geburtstag wünschte er sich kurzerhand eine gemeinsame Probe der Kapellen in denen er selbst Aktiv tätig ist. Aus dem Repertoire jeder Band suchte er sich 2 Stücke aus, die dann alle zusammen spielten. Welche Stücke dieses waren behielt er bis zuletzt für sich. So entstand das gemeinsame Überraschungskonzert des Musikzug des Schützenvereins Versetal, den Original Zöger Musikanten und dem Musikzug Plettenberg mit 63 Musikern.


Das Geburtstagskind (der mit dem Schlips)

06.01.2007 Neujahresempfang der Stadt Plettenberg
Erstmals gestaltete der Musikzug nun auch den Neujahresempfang der Stadt. Das hat es schon lange nicht mehr gegeben, dass sich die "eigene Musik" auf diesem Anlass präsentieren durfte. Da kann man schon behaupten, dass die zuständigen städtischen Beamten ein guten Musikgeschmack bewiesen haben. ;-) Die ca. 1000 Zuhörer waren jedenfalls begeistert.

Ivonne Bayer faszinierte mit ihrer Stimme

News aus 2006
News aus 2005
News aus 2004